Kalte Asche - von Simon Beckett

Allein ihre Asche und ihre Hände und Füsse sind übrig geblieben. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau auf der schottischen Insel Runa untersucht, ist er sich sicher, dass ihr Tod kein Unfall war. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten in Lewis mitteilen, doch ein Sturm schneidet die rauhe Insel von der Aussenwelt ab. Am nächsten Morgen ist der Constable tot, der den Tatort bewachen sollte. Hunter erkennt entsetzt, dass der Mörder auf der Insel ist. Er muss ihn finden, bevor er wieder zuschlägt. Eine atemberaubende Jagd beginnt.

Hörprobe von Kalte Asche von Simon Beckett

Tiere - von Simon Beckett

Nigel ist sicherlich nicht der Hellste. Aber er ist ganz zufrieden. Im Büro gibt es immer etwas zu kopieren, und ausserdem sind da Cheryl und Karen. Auch im ehemaligen Pub, den früher seine Eltern führten und den Nigel jetzt bewohnt, fühlt er sich wohl. Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel mag ohnehin viel lieber Fernsehen und Comics. Und dann ist da noch der Keller. Hier hält Nigel seine "Mitbewohner". Dass die nicht freiwillig da unten wohnen, stört Nigel kaum ...

Hörprobe von Tiere von Simon Beckett

Voyeur - von Simon Beckett

Der angesehene Londoner Galerist Donald Ramsey ist fasziniert von Anna, seiner jungen Assistentin. Als er erfährt, dass sie einen Freund hat, wird seine Faszination zur Besessenheit. Er muss Anna von diesem Mann trennen, koste es, was es wolle. Ein Gigolo wird auf Anna angesetzt – doch Donalds Intrige gerät auf entsetzliche Weise ausser Kontrolle...

Hörprobe von Voyeur von Simon Beckett

 

nach oben

Totensonntag - von Andreas Föhr

Wie alles begann: Kommissar Wallners erster Fall.
Herbst 1992: Clemens Wallner ist frischgebackener Kriminalkommissar und landet mit Polizeiobermeister Kreuthner auf einer Party im Hirschberghaus. Doch das zünftige Berghütten-Besäufnis endet in einer dramatischen Geiselnahme. Während Wallner und Kreuthner alles dransetzen, den verwirrten Geiselnehmer zu beruhigen, erzählt der ihnen von einem verborgenen Skelett mit einer Kugel im Schädel – und Kreuthner alias "Leichen-Leo" macht sich auf die Suche nach seiner ersten Toten.

Hörprobe von Totensonntag von Andreas Föhr

Wolfsschlucht - von Andreas Föhr

Kommissar Clemens Wallner ermittelt in gleich zwei mysteriösen Fällen: Ein Bestattungsunternehmer versinkt mitsamt seinem Leichenwagen in der Mangfall, während gleichzeitig eine junge Frau verschwindet. Ihr Wagen wird kurz darauf im Gebirge gefunden – aufgespiesst von einem Maibaum. Im Lauf der Ermittlungen stellt sich heraus, dass beide Ereignisse auf eigenartige Weise zusammenhängen – und dass bei beiden Wallners anarcho-bayerischer Kollege Leonhardt Kreuthner seine Finger im Spiel hat, dem diesmal ein genialer Plan für einen Maibaumklau aus dem Ruder gelaufen ist.
(Dauer: 7 Stunden, 19 Minuten)

Hörprobe von Wolfsschlucht von Andreas Föhr

Der Fotograf - von John Katzenbach

Ein psychopathischer Serienkiller entführt die Literaturstudentin Anne Hampton und macht sie sich mit diabolischer Raffinesse gefügig. Anne hat keine Wahl: Entweder wird sie die Chronistin seiner Morde oder sein nächstes Opfer. Detailversessen hält Doug Jeffers, ihr Peiniger, seine brutalen Morde mit der Kamera fest. Aber Fotos allein genügen ihm nicht mehr. Er möchte seine Taten auch mit Worten besungen wissen und Anne ist sein Werkzeug.

Hörprobe von Der Fotograf - von John Katzenbach

Der Patient - von John Katzenbach

Am Abend seines 53. Geburtstages verwandelt sich das Leben des New Yorker Psychiaters Dr. Frederick Starks in einen Albtraum. Im Wartezimmer seiner Praxis liegt ein Brief mit der Überschrift "Willkommen am ersten Tag Ihres Todes!" – unterzeichnet von einem "Rumpelstilzchen". Starks hält das zunächst für einen üblen Scherz, doch er wird auf grausame Weise eines Besseren belehrt…

Hörprobe von Der Patient von John Katzenbach

 

nach oben

Der Tod greift nicht daneben - von Jörg Maurer

Ein Häcksler im Garten ist die letzte Station des Ex-Nobelpreisjuroren Bertil Carlsson. Dabei hatte er sich doch so wohl gefühlt im idyllisch gelegenen Kurort, eine Stütze von Trachten- und Heimatverein. War es ein grausiger Unfall? Oder Mord? Kommissar Jennerwein verhört hartleibige Brauchtumswächter und enttäuschte Nobelpreiskandidaten. Als die Gerichtsmedizin feststellt, dass im Puzzle der Leichenknochen eine Hand fehlt, sucht Jennerwein nach ähnlichen Fällen und stösst auf ein schier unfassbares Forschungsprojekt ...

Hörprobe von Der Tod greift nicht daneben von Jörg Maurer

Föhnlage - von Jörg Maurer

Bei einem Konzert in einem idyllischen bayerischen Alpenkurort stürzt ein Mann von der Saaldecke ins Publikum – tot. Und der Zuhörer, auf den er fiel, auch. Kommissar Jennerwein nimmt die Ermittlungen auf: War es ein Unfall, Selbstmord, Mord? Wirre Zeugenaussagen herum, zwei Bestatter mit einem fragwürdigen Nebenerwerb und schrullige Einheimische, die das Geschehen bei Föhn und Bier genussvoll kommentieren, machen Jennerwein das Leben schwer.

Hörprobe von Föhnlage von Jörg Maurer

Unterholz - von Jörg Maurer

Auf der Wolzmüller-Alm oberhalb des idyllischen alpenländischen Kurorts wird eine Frauenleiche gefunden. Jennerweins Bemühungen, etwas über die "Tote ohne Gesicht" zu erfahren, laufen ins Leere. Nur das Bestatterehepaar a.D. Grasegger ahnt, dass es sich bei der Toten um die "Äbtissin" handelt, eine branchenberühmte Auftragskillerin. Da geschieht ein weiterer Almenmord. Kommissar Jennerwein pirscht mit seiner Truppe durchs Unterholz...

Hörprobe von Unterholz von Jörg Maurer

 

nach oben

Blinde Vögel - von Ursula Poznanski

Zwei Leichen bei einem Salzburger Campingplatz - ein Mann und eine Frau, beide Mitte zwanzig. Auf den ersten Blick sieht es nach Mord und Selbstmord aus, doch die beiden scheinen zu Lebzeiten keinen Kontakt miteinander gehabt zu haben. Die einzige Gemeinsamkeit ist eigentlich zu belanglos, um sie ernst zu nehmen: Die Toten haben in einer Lyrik-Gruppe auf Facebook stimmungsvolle Gedichte und Fotos ausgetauscht. Ganz harmlos? Beatrice Kaspary folgt ihrem Ermittlerinstinkt und schleust sich als U-Boot in die Gruppe ein. Bald ahnt sie, dass hier Botschaften ausgetauscht werden, die nur wenige Teilnehmer verstehen, düstere Botschaften voller Todesahnung. Und dann stirbt eine Frau aus der Lyrik-Gruppe... Mit grosser Lust an dramatischer Spannung und viel Einfühlung für die authentischen Charaktere des Ermittlerteams setzt Andrea Sawatzki den neuen Poznanski-Thriller in Szene.
(Dauer: 7 Stunden 42 Minuten)

Hörprobe von Blinde Vögel von Ursula Poznanski

Stimmen - von Ursula Poznanski

Ein junger Arzt wird tot im Behandlungsraum einer Psychiatrie gefunden. Auf seiner Brust sind kunstvoll bunte Plastikmesser drapiert, und in seinem Hals steckt eine Stahlschiene. Doch schnell stellt sich heraus, dass der Mann bereits tot war, bevor er von dem Metall durchbohrt wurde. Den Kommissaren Beatrice Kaspary und Florin Wenninger bleibt nichts anderes übrig: Sie müssen alle Personen auf der Station befragen. Doch die Ärzte sind nicht sehr redselig und die Patienten schwer gestört. Besonders Jasmin Matheis, die kein Wort spricht, seit man sie gefunden hat. In dieser bedrückenden Atmosphäre eskalieren die Gefühle, nicht nur die der Patienten, sondern auch die zwischen Florin und Beatrice. Dann stirbt eine Patientin…
(Dauer: 7 Stunden, 49 Minuten)

Hörprobe von Stimmen von Ursula Poznanski

 

nach oben

Der Trakt - von Arno Strobel

Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall – all das weiss sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heisst Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine albtraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?

Hörprobe von Der Trakt von Arno Strobel

Missing. New York - von Don Winslow

Die ganze Stadt ist in Aufruhr: Die siebenjährige Hailey ist spurlos verschwunden. Vom Täter keine Spur. Einzig Frank Decker glaubt, dass das Mädchen noch lebt, irgendwo versteckt. Er ist der typische Cop, wortkarg und unbestechlich. Doch was niemand ahnt: Er hat ein weiches Herz. So macht er sich mit unerbittlicher Konsequenz auf die Suche nach Hailey. Er kündigt schliesslich sogar seinen Job, packt das Auto voll und folgt einem vagen Hinweis, der ihn nach New York führt. Denn hat er sich einmal in einen Fall verbissen, lässt er nicht locker, bis er ihn gelöst hat – egal wie.

Hörprobe von Missing. New York von Don Winslow

 

nach oben

Bestellung

Hier können Sie für Ihre Bestellung eine E-Mail verfassen. Bitte geben Sie uns das gewünschte Hörbuch, Ihre Personalien, Strasse, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer und E-Mail Adresse an. Sie erhalten von uns eine Bestellbestätigung per E-Mail.

Ist es Ihnen nicht möglich per E-Mail zu bestellen?
Dann rufen Sie uns an auf 052 222 11 99 und bestellen per Telefon.